Zum Hauptinhalt
Beginning of layer content.
Newsletter abonnieren
End of layer content.
Beginning of layer content.

Newsletter

Abonnieren Sie den Newsletter für Updates zu Neuheiten und Inspirationen für neue Looks.

End of layer content.
Neuheiten und Angebote
Beginning of layer content.

Suche

Text Search
End of layer content.
Maison Valentino Essentials

VALENTINO KÜNDIGT SUGA VON BTS ALS MARKENBOTSCHAFTER AN

SUGA wird auch das Gesicht der Kampagne "MAISON VALENTINO ESSENTIALS" sein.

Die Essenz ist der Extrakt, das Konzentrat einer Vision. Als solche repräsentiert sie das Dauerhafte im Gegensatz zum Zufälligen. Wesentlich sind die Dinge, die eine solche Qualität bewahren, die ihrem Wesen nach dynamisch ist, anstatt statisch zu sein. Die Essenz flieht in der Tat in ihrer Beständigkeit.


Die Suche nach dem Wesentlichen und die Definition dessen, was wesentlich ist, stehen im Mittelpunkt der Vision von Valentino Kreativdirektor Pierpaolo Piccioli. Pierpaolo Piccioli verwischt starre Definitionen und erkundet Bereiche, in denen das Individuum von Zwängen und Beschränkungen befreit ist. Seine Arbeit zeichnet sich durch einen unablässigen, anmutigen Sinn für Reinheit aus, durch Linien, die exakt, stromlinienförmig und vibrierend sind. Unverzichtbar, um genau zu sein.




SUGA als Pop-Ikone des 21. Jahrhunderts von BTS ist der neue Markenbotschafter von Valentino, der auf der Suche nach Authentizität und Individualität ist, indem er Persönlichkeiten ausfindig macht, die die Werte der Maison verkörpern.


SUGA hat seinen eigenen Stil als Rapper, Songwriter, Produzent und Performer entwickelt, während er gleichzeitig Mitglied der globalen Pop-Ikonen BTS ist. Sein einzigartiger Stil und seine Musikwelt sind ein Weg, Werte zu vermitteln, die zu einer Veränderung führen. Er ist manchmal auch unter dem Künstlernamen Agust D. bekannt. Er hat die Fähigkeit, alle Werte der Marke auszudrücken und verkörpert die Identitätswerte einer Generation, für die er auf seine spontane und kontemporäre Art spricht.

SUGA (@agustd) Charlotte Rutherford (@charlie__chops) @GQ




Die maskulinen Codes werden im Einklang mit dem Couture Spirit der Maison zurückgenommen, so wie der Couture Spirit und die weibliche Extravaganz, für die er steht, die Männlichkeit der Schneiderei befleckt und verflüssigt. Das Ergebnis ist eine formelle Kleidung, die von einem Gefühl der Leichtigkeit, des Fließens und einer echten Missachtung der geschlechtsspezifischen Konnotationen und der herrischen Haltung der Vergangenheit geprägt ist, nicht aber von der Authentizität jedes einzelnen Teils und seiner Essenz.


Um diese neue Freiheit zu schaffen, betrachtete Pierpaolo Piccioli die Männermode durch den Filter des italienischen Films der 50er und 60er Jahre und die Subkulturen, die die Idee des eisernen Mannes auseinandergenommen haben, um zu einem spontaneren Umgang mit der Kleidungsidentität zu verleiten. Attitüde ist das Schlagwort: Wenn sich diese ändert, ändert sich alles - es ist eine Frage der Wahrnehmung. Die Leichtigkeit des Schneiderhandwerks zeigt sich in Formen, die den Körper, gleich welchen Geschlechts oder welcher Form, auf natürliche Weise begleiten, mit der Verherrlichung der Zeitlosigkeit, die den Ritualen und Prozessen der Couture und dem Humanismus, für den sie stehen, innewohnt.


Auf das Wesentliche reduziert, drücken Artikel wie maßgeschneiderte Blazer, Bermudashorts, Foulardblusen, Mäntel, Pyjamas, Boilersuits und Valentino Garavani Accessoires sowohl Aktualität als auch Zeitlosigkeit aus und werden zu Werkzeugen.

A project by Tommaso Garner @tommasogarner (Art Director) & Vittorio Maria Dal Maso @700x100 (AI Designer)


CELEBRITIES IN MAISON VALENTINO ESSENTIALS