Aktuelle Angebote
  • Gender

DATENSCHUTZ

Willkommen auf der VALENTINO S.p.A. Website, mit der URL www.valentino.com (die „Website“).

Bitte lesen Sie diese Datenschutzerklärung sorgfältig durch, die immer dann gilt, wenn Sie auf die Website zugreifen, unabhängig davon, ob Sie die darauf verkauften Produkte kaufen. Bitte lesen Sie auch die Allgemeinen Nutzungsbedingungen, die wichtige Informationen über die Website enthalten.

Wir erinnern Sie daran, dass diese Datenschutzrichtlinie durch die europäische Verordnung Nr. 2016/679 (die "Verordnung"), die am 25. Mai 2018 in Kraft ist, geregelt ist. Die Verordnung garantiert, dass die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Wahrung der Grundrechte und Grundfreiheiten sowie der Würde des Betroffenen erfolgt, insbesondere in Bezug auf den Datenschutz, die persönliche Identität und das Recht auf Schutz personenbezogener Daten.

1. Verantwortlicher der personenbezogenen Daten

VALENTINO S.p.A., mit Sitz in Via Turati 16/18, 20121 Milano, Italy (im Folgenden auch „VALENTINO“ genannt) ist die Datenverantwortliche für die Datenverarbeitung im Zusammenhang mit der Website, einschließlich Navigationsdaten, Marketingdaten und Profiling-Daten und aller Daten, die sich auf den Verkauf über die Online-Boutique beziehen, sowie auf die entsprechenden Aktivitäten vor und nach dem Verkauf.

Die bestellte Datenverarbeiterin ist die YOOX NET-A-PORTER GROUP S.p.A., die der Leitung und Koordination des Konzerns Compagnie Financière Richemont SA unterliegt, mit Sitz in der via Morimondo, 17 – Milano 20143, Italy.

Um sich an den Datenschutzbeauftragten zu wenden und Ihre Rechte auszuüben (auch um eine vollständige Liste der Datenverarbeiter zu erhalten), können Sie an privacy@valentino.com schreiben oder eine Anfrage an VALENTINO (zu Handen des Datenschutzbeauftragten) richten und sie an die Anschrift des oben genannten Firmensitzes senden.

2. Datenschutzbeauftragter

VALENTINO hat einen Datenschutzbeauftragten zum Schutz der personenbezogenen Daten ernannt, der unter folgender E-Mail-Adresse für jegliche Information in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten kontaktiert werden kann privacy@valentino.com und, um die im Folgenden aufgezeigten Rechte geltend zu machen.
Es ist außerdem möglich, Fragen in Bezug auf den Datenschutz zu übermitteln, indem Sie den eigens dafür vorgesehenen Abschnitt des Kontaktformulars des Kundenservices auswählen.

3. Art und Zweck der durchgeführten Verarbeitung auf der Website - Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Auf der Website werden verschiedene Arten von personenbezogenen Daten zu unterschiedlichen Zwecken und auf unterschiedliche Weisen erfasst und verarbeitet. Genauer: 
(a) personenbezogene Daten bezüglich der Navigation, deren Verarbeitung der richtigen Funktionsweise der Website, der Verwaltung des Versands von Nachrichten im Zusammenhang mit Einkäufen und mit dem Warenkorb, der Verwaltung von Vertragsbeziehungen mit Dritten im Zusammenhang mit Verkaufsaktivitäten und zu Marketingzwecken dient. Zu diesem Zweck laden wir Sie dazu ein, die Cookie-Richtlinie zu lesen, die Sie im Abschnitt für Rechtsangelegenheiten der Website vorfinden
(b) die vom Nutzer freiwillig zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten (wie z.B. E-Mail-Adresse, Vor- und Nachname sowie Wohnanschrift, das Passwort, das beim Ausfüllen des Registrierungsformulars „My Account“ eingegeben wurde) oder die rechtmäßig erhobenen Daten zur Bearbeitung der Anfragen des Nutzers während der Interaktion der Website mit dem Nutzer oder im Rahmen der Kontaktaufnahme durch den Nutzer über das Kundenbetreuungstelefon oder per E-Mail,  und zur Erbringung der Dienstleistungen, zur Bereitstellung des Kundenservices und der angefragten Informationen in Bezug auf die Produkte und die Welt von VALENTINO. Es wird darauf hingewiesen, dass die Registrierung und der Zugang durch ein Profil eines sozialen Netzwerks die Übermittlung von bestimmten Daten beinhaltet (darunter Vor- und Nachname, E-Mail und mögliche weitere Daten in Bezug auf den Nutzer und Daten, die in demselben sozialen Netzwerk vorhanden sind) seitens des gewählten sozialen Netzwerks und dass daher die Einholung einer ausdrücklichen Erlaubnis erforderlich ist, die vor dem Log-in erlassen werden muss. Dies dient dazu, die Ausführung von Handlungen mit dem Account des Nutzers zuzulassen. In einigen Fällen werden in den sozialen Netzwerken einige Feedbacks und Informationen in Bezug auf die Nutzung des Log-in verlangt. Für weitere Informationen empfehlen wir Ihnen, die zugehörigen Unterlagen in Bezug auf den Datenschutz in sozialen Netzwerken zu lesen
(c) die vom Nutzer im Rahmen der Online-Registrierung auf der Website zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten, der Daten bei Versand von Bestellformularen zum Kauf von Produkten in der Online-Boutique zum Abschluss von Transaktionen für den Online-Handel und zur Wechselbeziehung mit den Nutzern für funktionale und zweckdienliche Tätigkeiten zum Verkauf, sowie für jede nötige Betreuung vor und nach dem Kauf 
(d) mit ausdrücklicher Zustimmung des Nutzers kann VALENTINO personenbezogene Daten des Nutzers zu Marketingzwecken verarbeiten, d.h. um dem Nutzer (auf herkömmliche Weise und mittels telematischen Mitteln wie beispielsweise Newslettern, E-Mail, Sms, Mms und Smart Messages) Informationen und Neuigkeiten über Produkte, deren Verkauf, über Werbekampagnen, über Veranstaltungen und andere von VALENTINO veranstaltete Initiativen sowie Nachrichten zur Beendigung von nicht abgeschlossenen Käufen (Erinnerung an besuchte Produkte oder Produkte die noch im Warenkorb sind) zukommen zu lassen
(e) mit ausdrücklicher Zustimmung des Nutzers kann VALENTINO außerdem die personenbezogenen Daten des Nutzers zu Analysezwecken der Einkaufsgewohnheiten und zur Produktauswahl zukommen lassen, um die Produkte und Initiativen angemessener an die Vorlieben und Bedürfnisse ihrer Kunden zu gestalten.

Mit Ausnahme der Navigationsdaten, die durch die Cookie-Richtlinie geregelt sind, hat die Verarbeitung der personenbezogenen Daten folgende Grundlage:

  • Möglicherweise erteilte Zustimmung seitens des Nutzers zu den in Punkt b) erwähnten Zwecken - mit ausschließlichem Bezug auf den Log-in in sozialen Netzwerken - und mit Bezug auf die Punkte d) und e)
  • Das berechtigte Interesse sowohl seitens VALENTINO die Dienstleistungen der Website zu erbringen als auch des Nutzers, angemessen auf der Website zu navigieren und/oder das berechtigte Interesse von VALENTINO auf die möglichen Anfragen der Kunden zu antworten.

Mit Bezug auf den vorhergehenden Punkt 2 (c) liegt die Rechtsgrundlage der Verarbeitung, die hier angegeben ist, in der Erfüllung des Vertrags und in der Verpflichtung zur Erfüllung der vorvertraglichen und nachvertraglichen Verbindlichkeiten. 
Es wird darauf hingewiesen, dass VALENTINO Sie auf Grundlage des rechmäßigen Interesses kontaktieren darf, um Ihnen Dienstleistungen und Produkte anzubieten, die denen ähnlich sind, die Sie bereits zu einem früheren Zeitpunkt gekauft haben. Es wird außerdem darauf hingewiesen, dass diese Vertragsart auf Grundlage der geltenden Vorschrift (sog. „Soft Spam“) keine Erteilung einer Zustimmung erforderlich ist. Sie können in jedem Fall zu jedem beliebigen Zeitpunkt die Unterbrechung der Verarbeitung verlangen und VALENTINO wird ohne Verzögerung für die Erfüllung Ihrer Anfrage sorgen.

4. Bezugsquelle der persönlichen Daten

Mit Ausnahme der Daten, die gemäß Absatz 2 (a) über das Navigationsverhalten und gemäß Absatz 2 (b) über das Social Login erhoben werden, erfasst VALENTINO personenbezogene Daten direkt vom Nutzer (durch die Registrierung oder während der Kaufschritte).

5. Analyse der Kaufgewohnheiten und Kaufentscheidungen des Nutzers

Wie oben in Absatz 2 (e) erwähnt, kann VALENTINO mit der ausdrücklichen Zustimmung des Nutzers dessen personenbezogene Daten auch zum Zwecke der Analyse der Kaufgewohnheiten und der Kaufentscheidungen des Nutzers verarbeiten, um die Produkte, Dienstleistungen und Aktivitäten von VALENTINO noch besser auf den Geschmack und die Bedürfnisse der Kunden abzustimmen.

VALENTINO verarbeitet automatisch den im Laufe der Zeit gekauften Wert, die Häufigkeit der Käufe (auch wenn die Käufe während des Ausverkaufs getätigt werden) und die Art des gekauften Produkts (Accessoires, Kleidung, Haute Couture, Prêt-à-porter). VALENTINO wird keine eingehende Studie über das Nutzerverhalten durchführen. Die Studie soll Kunden und Nutzern nur Produkte, Dienstleistungen und Aktivitäten vorschlagen, die ihrem Geschmack und ihren Bedürfnissen entsprechen.

Beachten Sie außerdem, dass VALENTINO gemäß Absatz 2 (a) mit der ausdrücklichen Einwilligung des Nutzers personenbezogene Daten automatisch verarbeiten kann, um damit Cookies auszuwerten und die Navigation auf der Website nachzuverfolgen und auch um Produkte und Dienstleistungen vorzuschlagen, die auf der Auswertung des Navigationsverhaltens basieren.

6. Verarbeitungsmethoden personenbezogener Daten durch VALENTINO

Die auf der Website von VALENTINO gesammelten personenbezogenen Daten werden hauptsächlich mittels Rechnern und elektronischen Mitteln verarbeitet. Außerdem werden Sicherheitsmaßnahmen getroffen, um folgende Risiken auf ein Minimum zu reduzieren: Zerstörung oder Verlust, einschließlich des zufälligen Verlusts der Daten, unbefugter Zugriff oder Verarbeitung ohne Zustimmung oder Verarbeitung, die nicht mit den in dieser Datenschutzerklärung angegebenen Zwecken übereinstimmt.

Dennoch können durch derartige Maßnahmen aufgrund der Art und Weise der Online-Übertragung Risiken wie nicht berechtigte Zugriffe oder die Verbreitung der Daten nicht zur Gänze eingeschränkt oder ausgeschlossen werden. Es wird deshalb empfohlen, regelmäßig zu prüfen, ob der Computer mit einer entsprechenden Software ausgestattet ist, die Schutz bei der Übertragung eingehender und ausgehender Daten im Netzwerk bietet (z.B. aktuelle Antivirenprogramme) und ob der Internetdienstanbieter geeignete Maßnahmen getroffen hat, die eine sichere Datenübertragung im Netzwerk gewährleisten (wie zum Beispiel Firewalls und Antispam-Filter).

Jeder Kauf auf www.VALENTINO.com erfolgt durch den Einsatz modernster technologischer Systeme und Verschlüsselung (SSL) auf höchstem Sicherheitsniveau.

7. Obligatorische und fakultative Angabe von Daten

Mit Ausnahme der Navigationsdaten (deren Bereitstellung und Sammlung in Absatz 7 dieser Seite "Cookies" / Cookie-Richtlinien geregelt ist), ist die Bereitstellung personenbezogener Daten an VALENTINO, sowohl zur Erfüllung von Anfragen und Aufträgen der Nutzer als auch zu Marketing- und Analysezwecken der Kaufgewohnheiten und –präferenzen, freiwillig und optional. Werden diese Daten nicht angegeben, kann die Seite dennoch uneingeschränkt genutzt werden, allerdings ist es VALENTINO dann unter Umständen nicht möglich, Fragen zu Informationen und Aufträgen nachzukommen oder auf den Nutzer abgestimmte Produkte und Dienstleistungen anzubieten oder Informationsmaterial, Aktualisierungen, Newsletter und Einladungen zu VALENTINO Events zu verschicken.

Die Bereitstellung der Daten, insbesondere von personenbezogenen Daten, E-Mail-Adresse, Postanschrift, Telefonnummer und Bankverbindung im Falle von Kreditkartenzahlungen, ist für die Ausführung des Produktkaufvertrags über die Website erforderlich.

Einige dieser Daten können darüber hinaus erforderlich sein, um dem Nutzer andere Dienstleistungen zur Verfügung zu stellen, die im Zusammenhang mit dem Kauf auf der Website angeboten werden (Dienstleistungen, die vor und nach dem Kauf angeboten werden, wie beispielsweise maßgeschneiderte Dienstleistungen, Abholung in der Boutique, Lieferung, Umtausch usw.) oder um den Verpflichtungen, die sich aus den gesetzlichen oder aufsichtsrechtlichen Bestimmungen ergeben (Steuerpflichten und Bekämpfung von Geldwäsche) zu erfüllen. Stellt die betroffene Person diese Daten nicht zur Verfügung, kann dies einen rechtmäßigen und gerechtfertigten Grund darstellen, dem Vertrag bezüglich der auf dieser Website gekauften Produkte nicht nachzukommen und die damit verbundenen Dienstleistungen nicht zu erbringen.

Die Pflicht oder die Freiwilligkeit der zu übermittelnden Daten wird erforderlichenfalls und gegebenenfalls durch ein besonderes Zeichen (*) neben den relevanten Informationen oder den Daten, deren Bereitstellung erforderlich ist, um Dienstleistungen zu erbringen und Produkte auf dieser Website zu kaufen, markiert. Werden Daten, deren Bereitstellung freiwillig ist, nicht angegeben, hat dies keinerlei Pflichten oder Nachteile zur Folge.

8. Empfängerkategorien von personenbezogenen Daten

VALENTINO übermittelt die personenbezogenen Daten der Website-Nutzer nur im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen und wie unten angegeben. Zusätzlich zu dem, was unter Punkt 2 b. (Social Login) angeführt ist, werden personenbezogene Daten von den im Folgenden genannten Personen und Unternehmen verarbeitet bzw. diesen offen gelegt:

  • (i) Mitarbeiter und Berater von VALENTINO, die Daten in ihrer Eigenschaft als Verantwortliche für die Verarbeitung zur internen Organisation der Aktivitäten verarbeiten;
  • (ii) andere Unternehmen derselben Gruppe, die als Datenverarbeiter fungieren, um vertragliche Tätigkeiten und Dienstleistungen (wie die Abholung in der Boutique) auszuführen und spezifische Marketingaktivitäten durchzuführen (z. B. die Einladung des Nutzers zu lokalen Veranstaltungen); und
  • (iii) Unternehmen, die in ihrer Eigenschaft als Datenverarbeiter handeln und die VALENTINO spezifische technische und organisatorische Dienstleistungen in Bezug auf die Website bereitstellen (Logistikdienstleistungen, IT-Dienstleistungen und Marketingdienstleistungen).

Personenbezogene Daten können weiter auch den nachfolgend Genannten offengelegt werden:

  • (i) Drittparteien, ausschließlich zu dem Zwecke, den Vertrag über den Kauf von Produkten auf der Website erfüllen zu können (wie etwa Kreditinstitute, die elektronische Zahlungsdienstleistungen mit Kredit-/Debitkarten abwickeln).
  • (ii) Polizeibeamten und Justizbehörden, in Übereinstimmung mit dem Gesetz und auf deren Antrag, oder wenn gute Gründe zu der Annahme bestehen, dass eine solche Offenlegung vernünftigerweise erforderlich ist, um (1) Initiativen im Zusammenhang mit mutmaßlichen ungesetzlichen Aktivitäten zu untersuchen, zu verhindern oder zu ergreifen oder nationale Aufsichtsbehörden hierbei zu unterstützen; (2) eine Verteidigung gegen Ansprüche oder Klagen von Dritten vorzubereiten, die Sicherheit der eigenen Website und des Unternehmens zu wahren; (3) die Rechte, das Eigentum oder die Sicherheit von VALENTINO, den Unternehmen der VALENTINO-Gruppe, ihren Tochtergesellschaften, Kunden, Mitarbeitern und Dritten auszuüben oder zu schützen.

Ihre Daten werden nicht weiter verbreitet und nur ins Ausland übertragen, wenn ein angemessenes Schutzniveau und ausreichende Garantien, wie im Gesetz vorgesehen, gewährleistet sind. VALENTINO verarbeitet personenbezogene Daten hauptsächlich über Rechenzentren in der EU (Varese - Italien, Irland und die Niederlande). Um die Bearbeitung von Vertrags- und Marketingaktivitäten durch die Tochtergesellschaften zu ermöglichen, werden die Daten in das jeweilige Land (auch in Nicht-EU-Länder) übertragen. Aus diesem Grund hat VALENTINO zum Schutz der übermittelten personenbezogenen Daten einen Standardmodellklausel-Vertrag mit all ihren Tochtergesellschaften in Drittländern geschlossen. Personenbezogene Daten können an Nicht-IT-Diensteanbieter übertragen werden, um den Tochtergesellschaften den Zugriff auf die übertragenen personenbezogenen Daten (wie AWS) zu gewähren. VALENTINO hat auch mit diesen eine Datenverarbeitungsvereinbarung und einen Standardmodellklausel-Vertrag zum Schutz der übermittelten personenbezogenen Daten abgeschlossen (wobei VALENTINO davor die von den vorgenannten Datenverarbeitern angewendeten Sicherheitsmaßnahmen überprüft hat).

9. Speicherzeitraum

Die mit dem Kauf verbundenen personenbezogenen Daten werden mindestens 10 Jahre lang gespeichert, um den steuerlichen und zivilrechtlichen Bestimmungen zu entsprechen. Darüber hinaus können die mit dem Kauf verbundenen Daten für eine längere Zeit gespeichert werden, um der dem Kunden vertraglich gewährten unbegrenzten Garantie zu entsprechen.

Die für Marketing- und Profiling-Aktivitäten bereitgestellten personenbezogenen Daten werden so lange aufbewahrt, wie dies für die jeweilige Verarbeitung auch in Bezug auf den jeweiligen Tätigkeitsbereich (Luxusprodukte – 7 Jahre) erforderlich ist, auch unter Berücksichtigung des gezeigten Interesses der Kunden aktuelle Information zu den Produkten, Veranstaltungen und speziellen Angeboten von VALENTINO zu erhalten.

10. Dem Nutzer durch das Datenschutzgesetz zuerkannte Rechte

Der Nutzer hat jederzeit das Recht, von VALENTINO eine Bestätigung darüber zu erhalten, ob personenbezogene Daten über ihn vorliegen, auch wenn diese noch nicht erfasst sind, und diese in verständlicher Form übermittelt zu bekommen. Der Nutzer hat auch das Recht, Informationen über die Quelle der personenbezogenen Daten sowie über die Zwecke und Methoden der Verarbeitung, die Logik im Falle der Verarbeitung, die mit Hilfe von elektronischen Geräten durchgeführt wird; die Identifikationsdetails des Datenschutzverantwortlichen und der Datenverarbeiter; und Angaben über Personen oder Kategorien von Personen, denen die personenbezogenen Daten offen gelegt werden können oder die beispielsweise in ihrer Eigenschaft als Verantwortliche oder Beauftragte von Datenverarbeitung und Datenschutz in deren Kenntnis gelangen können, zu erhalten. Der Nutzer hat ebenfalls das Recht die Aktualisierung, Berichtigung oder, falls gewünscht, die Vervollständigung seiner personenbezogenen Daten zu verlangen; weiter auch die Löschung, Anonymisierung oder Sperrung seiner personenbezogenen Daten, die gesetzlich unzulässig verarbeitet wurden, einschließlich der Daten, die für den Zweck, zu dem sie erfasst und verarbeitet wurden, nicht gespeichert werden müssen; sowie auch eine Bestätigung, dass die oben angeführten Vorgänge bzw. die Bedingungen unter denen sie durchgeführt werden, den Parteien offengelegt wurden, an die die Daten übermittelt wurden, außer wenn dies nicht möglich ist oder die Mittel dazu in keinem Verhältnis zur Gewährleistung des Rechts stehen. Der Nutzer hat auch das Recht, die Übertragung seiner Daten zu verlangen.

Der Nutzer hat außerdem das Recht, der Verarbeitung der ihn betreffenden personenbezogenen Daten aus legitimen Gründen ganz oder teilweise zu widersprechen, auch wenn diese dem Zweck der Datenerhebung entspricht, die Verarbeitung der ihn betreffenden personenbezogenen Daten relevant ist, um ihm Werbematerial oder Direktmarketingmaterial zukommen zu lassen oder der Durchführung von Marktforschungen oder der Abwicklung kommerzieller Kommunikation dient, und er hat das Recht, eine Einschränkung der Verarbeitung ihn betreffend zu verlangen. Das Widerspruchsrecht kann auch speziell im Hinblick auf eine oder mehrere Methoden des Versands von Marketing-Mitteilungen ausgeübt werden.

Der optionale, ausdrückliche und freiwillige Versand von E-Mails an die auf der Website angegebenen Adressen führt zu einer anschließenden Erhebung der E-Mail-Adresse des Absenders, die erforderlich ist, um auf Anfragen zu reagieren und diese zu verfolgen, sowie aller anderen personenbezogenen Daten, die in der E-Mail enthalten sind, für rechtliche Zwecke.

Der Nutzer hat auch das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen sowie die zuvor erteilte Zustimmung zu widerrufen.

Die oben aufgeführten Rechte können durch Kontaktaufnahme mit dem Datenschutzbeauftragten unter privacy@valentino.com ausgeübt werden.


Letzte Aktualisierung: Mai 2019